Sylvie Kürsten

Sylvie Kürsten

 

Dokumentarfilmregisseurin

Kulturjournalistin (TV, Audio, Print) 

Moderatorin (Veranstaltungen) 

 

 

Kultur und Gesellschaft Live & im TV

Verschwende dich in alle Richtungen„, dieses an die Bürotür meiner Kulturphilosophieprofessorin getackerte Lebens- und Arbeitsmotto gilt spätestens seit 2008 auch für mich als freie Kulturjournalistin. Mein Berichterstattungs-Revier reicht von A wie analogem Plattenfotograf in den Alpen bis O wie originelles Orchester aus Haushaltsmaschinen und lässt auch K wie Kunstraub in Krisengebieten und Z wie zupackende Glosse zu Konzerthausbauten nicht aus. Und trotz dieser Bandbreite lässt sich meine Arbeit immer wieder auf einen Punkt bringen: Sie ist (Hinter)sinn(lich)! 

Das heißt, ausgehend von den sinnlich-emotionalen Qualitäten eines Phänomens untersuche ich ein Thema immer auf seine strukturellen Bedingungen, katapultiere es gern auch mal in abstrakt-intellektuelle Höhen, um es zum Schluss aber mit meiner Berliner Schnauze prägnant und augenzwinkernd auf den Boden der Tatsachen zurückzuholen und dort festzunageln. Eine Quadratur des Kreises, wo alle jonglierten Ideen-Bälle schließlich ins Eckige, also sorgsam ins Fernsehformat übersetzt werden. 

Vermittlung und Unterhaltung im Doppelpack. Das ist mein Anspruch an jedes Thema, das ich als Kulturwissenschaftlerin (Lüneburg, 1999-2007) und Rundfunk-Redaktionsvolontärin (NDR, 2007-08) anfasse. Mal setze ich das als Kulturjournalistin ad hoc in Magazinbeiträgen für öffentlich-rechtliche Kulturmagazine oder als Veranstaltungs-Moderatorin live und am Puls der Zeit um, mal gönne ich mir als Dokumentarfilmautorin dafür einen etwas längeren Atem.     

Auszeichnungen:

2023 Nominierung für den deutsch-polnischen Tadeusz-Mazowickie-Journalistenpreis 

2016 Grimmepreis / Publikumspreis der Marler Gruppe für die 3sat-Produktion „Kunst und Verbrechen“

Mail: sylvie_kuersten@web.de

Instagram: sylviekursten

Dokumentarfilm / documentaries

 „Tamara de Lempicka – Königin der Moderne“, 54′, NDR/arte Nordend GmbH 2022

„Von der Fabrik zur Kunst. Muzeum Sztuki Lodz“, 30′, NDR/arte 3B-Produktion 2022

 „Das Licht der Aufklärung. Freiheit“, 54′ arte/ARD weltrecorder GmbH 2021

 „Musikerduelle. Schönberg vs Stravinsky“, 54′, ZDF/arte 3B-Produktion 2021

 „Mozarts Europa – Europas Mozart“, 6×8′, Mozartfest Augsburg 2021

„Wahnsinnswerke. Nora“, 45′, 3sat Nordend GmbH 2018

„Best of museum. Wolfgang Joop in den Uffizien“, 54′ arte/ORF/ Gebrüder Beetz 2017

„Best of museum. Karl Ove Knausgaard im Munch Museum“, 54′ arte/ORF/ 2017
Gebrüder Beetz

„Künstlerduelle. Michelangelo vs Leonardo“, 54’ZDF/arte 3B-Produktion 2016

 „Kunst und Verbrechen. Schmuggel“, 45′, 3sat 3B-Produktion 2015

 

Audio

Israeli mit palästinensischen Wurzeln, (DRadio Kultur 5.11.2023)

Nur selbst Erlegtes – Veganismus und Jagd, (SWR 2, 28.10.2023)

Nachwendekinder – Das Familiengeheimnis, Deep Doku (rbb 10.6.2023)

Ruth Wolf-Rehfeldt, Audiostories im MINSK-Museum Potsdam (01/2023) 

Wolfgang Mattheuer – Stan Douglas, Audiostories im MINSK-Museum Potsdam (09/2022) 

Audiowalk Sprachraum Stadt Weimar / Klassikstiftung (05/2022)

Audiowalk Park an der Ilm Weimar / Klassikstiftung (09/2021)

Vorsicht Kunst! – Ein Podcast der Berliner Zeitung (2021)

 Vom Westen gehasst, vom Westen geliebt – Kunst aus der DDR, (WDR 24.11.2020) 

 

Print 

2023 Abed Abdi im Albertinum Dresden. Er will die Anerkennung Palästinas als zweiten Staat, Berliner Zeitung 

2023 Gegenwartskunst. Die Spur der Skulptur, Monopol  

2022 Sie werden ihr lila Wunder erleben. Chemnitz auf dem Weg zur Kulturhauptstadt, Monopol 

2022 Machen statt meckern. Beuys‘ erweiterter Kunstbegriff auf Sächsisch, Berliner Zeitung

2022 Vertrauensvorschuss – ein neues Zauberwort in der Kulturförderung, KulturmanagementNet

 

Kulturberichterstattung / cultural TV coverage

Verschobene Retrospektive von Philipp Guston (ARD ttt, 8.10.23)

Clara Mosch – Eine Künstlergruppe und ein Stasispitzel (NDR Kulturjournal, 2.10.23)

Zwischen Exil und Front – Ukrainische Kulturschaffende (NDR Kulturjournal Extra, 13.2.23) 

Das Orchester und die Ostsee-Pipelines von Nord Stream (ARD, ttt, NDR Nordmagazin 15.3.22) 

Otto Nagel. Wie Kunst in der DDR zu Volkseigentum wurde (NDR Kulturjournal, 4.11.2019)

Museumsdetektive. Raubkunst in der DDR (ARD ttt, 28.10.2018)

The Lightcatcher – Der Bergfotograf Kurt Moser (ARD, ttt, 25.9.16)

Alexander Polzin – Hommage an Paul Celan (arte/metropolis, 5.6.16)

Freeports / Panama Papers (ARD, ttt, 10.4.16)

China 8 an Rhein und Ruhr – Ausstellungsprojekt China-8 (3sat, kulturzeit, 19.5.15)

 

Moderation

2023 Der politische Garten, Gespräch im Kunsthaus MINSK Potsdam

2022 10 x Frage des Tages, Osten Festival für Kunst und gegenseitiges Interesse, Bitterfeld 

2021 Neue Kulturen des Miteinanders, TRAFO Modelle für Kultur im Wandel, Köthen 

2019 republica Mensch Maschine Mündigkeit – Wie sich Kulturverwaltungen neu erfinden

2019 Museum 4Punkt0 – Virtuelle Ausstellungen. Medium ohne eigene Identität? 

 

Weitere Aktivitäten / further activities

JIVE – Die Journalismus-Show

Wir sind der Osten 

Salon für SeinsFiction